Einst gehörte die „Pfaueninsel“ dem Glasmacher Johannes Kunkel. Friedrich Wilhelm von Brandenburg, der „Große Kurfürst“, hatte seinem früheren Kammerdiener die Insel „erb- und eigentümlich“ vermacht. Dem Kurfürsten, der ein Liebhaber von seltenen und filigranen Gegenständen war, bereitete es Vergnügen, in dem geheimen Laboratorium von Kunkel mit Feuer, Glas und Elixieren zu experimentieren. Periodisch ließ er sich von seiner Residenz in Potsdam mit dem Boot zu der geheimnisvollen Insel übersetzen. [Weiterlesen...]

Fotostrecken

19.04.2018 09:53h Eschentriebsterben in Stephanskirchen
19.04.2018 09:52h Selbstbewusst durchs Leben gehen
10.03.2018 19:18h Bluttest für Autismus?
21.02.2018 15:37h Der spanische Choreograf Nacho Duato reist zurück."Erde"
16.02.2018 12:00h Literatur - Verbundensein ist Macht und macht stärker
04.02.2018 00:00h Uhren für Männer
14.01.2018 16:05h Die Gretchenfrage des 21. Jahrhunderts
06.01.2018 12:24h Eigendynamik
03.01.2018 11:02h Das bosnische Tal der Pyramiden
25.11.2017 17:23h Die Stadtmusikanten besetzen im Dezember die Komische Oper